Steinkreuz an der Schwedenschanze
Arnstadt
->in Karte anzeigen

 

Auf dem Scheitel des südöstlichen Armes befinden sich mehrere, strahlenförmige zueinander verlaufende Rillen. Das Kreuz wurde 1975 instandgesetzt und am Vorwerk aufgestellt. Durch Abrissarbeiten seit 1977 war dae Steinkreuz erneut stark gefährdet und wurde daraufhin 1978 zum jetzigen Standort gebracht. An seinem ursprünglichen Standort soll ein Schäfer bei einem Unwetter vom Blitz erschlagen worden sein.
Website:

Lage:
am südwestlichen Stadtrand, oberhalb der Stadt auf der Alteburg unmittelbar westlich des Walles der Schwedenschanze

Landkreis:
Ilmkreis

Weiterführende Texte: