Jonastal
D-99310 Arnstadt
->in Karte anzeigen

 

Das Jonastal als Trockental mit dem Jungfernsprung und malerischen Talhängen am Felseck und Königsstuhl wird von Wanderern, besonders auch von Geologen und Geographen, gern aufgesucht. Seit Alters her ranken sich viele Mythen und Legenden um das enge Tal mit seinen schroffen Muschelkalkhängen und Karsthöhlen.
Nicht nur durch seine besondere Flora und Fauna gelangte es zu großer Bekanntheit – weit über Thüringens Grenzen hinaus. Vom November 1944 bis April 1945 sollte hier ein so genanntes Führerhauptquartier entstehen. Tausende Häftlinge trieben unter unmenschlichen Bedingungen und unter Aufsicht der SS Stollen in den Muschelkalk, um Hitler und seinen Getreuen einen letzten Unterschlupf zu ermöglichen. Dabei ließen die meisten von ihnen ihr Leben.

Landkreis:
Ilmkreis

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: