Himmelfahrtskirche und alter Friedhof
Krappgartenstraße Ecke Bahnhofstraße
D-99310 Arnstadt
->in Karte anzeigen

 

Die katholische Pfarrkirche Christi Himmelfahrt am Alten Friedhof ist die alte Arnstädter Friedhofskirche. 1743 erbaut in Stil des evangelischen Barock, hat sie die seltene Form eines Oktogon. Bis Ende des 19. Jahrhunderts diente sie als Begräbniskirche. 1842 wurde sie vorübergehend auch der kleinen katholischen Gemeinde für die Feier der Gottesdienste zur Verfügung gestellt. Durch den Bombenangriff auf Arnstadt am 6. Februar 1945 erlitt sie so großen Schaden, dass sie praktisch unbrauchbar war. 1974 kaufte die katholische Gemeinde die ehemals evangelische Kirche. Mit Mitteln des Bonifatiuswerkes Paderborn wurde sie renoviert und am 10. Mai 1987 als katholische Pfarrkirche eingeweiht. Im Gegensatz zum süddeutschen Barock zeichnet sie sich durch klare Nüchternheit aus. Der an die Kirche anschließende alte Friedhof ist in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus Verkehrsrücksichten grundlegend umgestaltet und in einen Park verwandelt worden, weist aber noch eine Reihe wertvoller Grabmäler auf. Auf dem alten Friedhof sind u.a. 25 Angehörige der Musikerfamilie Bach begraben.
Website:
Kontakt:
Katholische Pfarrgemeinde Arnstadt
Wachsenburgallee 16
D-99310  Arnstadt
Website:
Fon:
0049/(0)3628/60 22 85
Heiner Waldmann
Pfarrer

Lage:
an der Bahnhofstraße, am „alten Friedhof“

Landkreis:
Ilmkreis

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: