Dorfkirche Thörey
D-99334 Thörey
->in Karte anzeigen

 

Das Jahr der Erbauung dieser Kirche ist nicht bekannt, aber es haben sich durch Forschung, Vergleiche und durchgeführte Untersuchungen folgende Fakten ergeben. Es gab eine romanische Bauphase: Turm mit Apsis 1164 bzw. 1174. Der Bau der einschiffigen Saalkirche mit Ostchorturm und Rundapsis fand in den Jahren 1164-1174 statt (oberes Fenster wahrscheinlich Zweitverwendung, das untere 1616 erweitert, Kämpferstein im Turm, Nordost, aufwendige und präzise ornamentale Steinmetzarbeit). In der gotischen Bauphase erfolgte um 1300 die figürliche Ausmalung im Turm, in der Spätgotik der Anbau des rechteckigen Chores. Untersuchungen für die Proben im Chor ergaben das Jahr 1435. Mit dem Abriss der Apsis und gleichzeitigem Neubau des Chores findet ein größerer Umbau statt, bei dem ebenfalls das Schiff verlängert wird. Anschließender Einbau des zweiten Bogens zur statischen Absicherung. In der Bauphase der Renaissance um 1616 wurde die Erhöhung und Verlängerung des Schiffes und wohl auch die gleichzeitige Abtrennung des Turmes vom Schiff veranlasst. 1663 – 1664 ist die Kirche und der Turm von wenigen Nachbarn ausgebessert worden, als sie von Türken und Ungarn verwüstet wurde.

Kirchen sind keine Museen, sondern durchbetete Räume.
Kontakt:
Kirchgemeinde Thörey
Pfarrgasse
D-99334  Thörey
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3628/44 26 7
Fax:
0049/(0)3628/58 21 10
Carmen und Michael Ehrlichmann
Pastorin und Pfarrer

Landkreis:
Ilmkreis