Saline- und Heimatmuseum
Naumburger Straße 2
D-99518 Bad Sulza
->in Karte anzeigen

 

Die Geschichte der Saline und der Salzproduktion wird in der ehemaligen Salineschenke, erbaut von 1848 bis 1853, gezeigt. Im historischen Konventsaal des Museums kann man sich über die Entwicklungsgeschichte der Saline und der Salzgewinnung informieren, Salz- und Soleprodukte sowie Bilder und Dokumente des Badevereins und der Salineverwaltung ansehen. Präsentiert werden außerdem Entwürfe des 1. Kurparks, Bilder der alten Trinkhalle und des Inhalatoriums, die dem Besucher die Entwicklung Bad Sulzas zum Kurort belegen.
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)36461/82 110

Lage:
In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs

Öffnungszeiten:
Sa., So. 9.00 bis 12.00 Uhr,
außerhalb der Öffnungszeiten für Gruppen
Anmeldung unter (0)36461/ 82 110

Landkreis:
Weimar und Weimarer Land

Wir empfehlen zum Thema: