Lutherkirche Apolda
Dornburger Straße 4
D-99510 Apolda
->in Karte anzeigen

 

Die Lutherkirche wurde von dem Architekten Johannes Otzen entworfen und von 1890 bis 1894 erbaut. Von außen sichtbar auffällig ist die Anlehnung an den für Thüringen unüblichen Stil der Backsteingotik. Zur historistischen Innengestaltung, die hier im Gegensatz zu den meisten anderen vergleichbaren Kirchen unverändert erhalten ist, gehören Skulpturen von Hermann Kokolsky und Wilhelm Haverkamp, die Ausmalung von Otto Berg sowie die farbigen Glasfenster aus der Werkstatt von Maximilian Auerbach. Ebenfalls Teil der Originalausstattung der Kirche ist die Orgel der Firma Wilhelm Sauer mit 48 Registern auf drei Manualen und Pedal.

Kirchen sind keine Museen, sondern durchbetete Räume.
Kontakt:
Evang.-Luth. Kirchgemeinde Apolda
Dornburger Straße 4
D-99510 Apolda
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3644/56 26 50

Landkreis:
Weimar und Weimarer Land

Weiterführende Texte: