St. Anna Oberndorf
Am Kirchgarten
D-99510 Apolda-Oberndorf
->in Karte anzeigen

 

Die Chorturmkirche mit einem Langhaus wurde 1713 als evangelische Filialkirche der Sulzbacher Kirche nachempfunden. Der Ostbau und Chor, der als Wehrturm genutzt wurde, stammen in ihrer Anlage aus dem 14. Jahrhundert. Im Glockenturm befinden sich drei Glocken, wovon die älteste aus dem Jahre 1517 mit der Inschrift Anna gegossen worden ist.
Über dem Nordportal, steht die Jahreszahl 1773. Unter den mittleren Fenstern der Südseite befindet sich eine weitere Tür. Über ihr sind unter Blumenornamenten die drei Buchstaben S.D.G. (Soli Deo Gloria) in Stein erhaben zu lesen.
2006 erfolgte die Sicherung des Daches und Erneuerung der Fassade.
Kontakt:
Gemeindebüro Apolda
Dornburger Straße 4
D-99510 Apolda
Website:
Fon:
0049/(0)3644/56 26 50

Landkreis:
Weimar und Weimarer Land