Freibad Ottmannshausen
Im Dorfe
D-99439 Ottmannshausen
->in Karte anzeigen

 

In gemeinsamer unermütlicher und unentgeltlicher Arbeit wurde das Becken im Jahre 1962 im so genannten „Nationalen Aufbauwerk“ betoniert. Das Material für diese Arbeiten wurde vorwiegend durch Spenden der Einwohner aufgebracht. Am 2. September 1962 wurde das Becken mit einem großen Badfest eingeweiht. Zu dieser Veranstaltung waren der Schwimmverein aus Weimar zu humoristischen Vorführungen und der Wasserrettungsdienst Weimar eingeladen. Bei schönem Wetter nahmen fast alle Einwohner des Ortes und der Nachbarorte an diesem Fest teil. Dieser Termin war somit der offizielle Gründungstermin für das Freibad Ottmannshausen.
Nach 1989/90 mussten wieder neue gesetzliche Bestimmungen eingehalten werden. Durch Einsatz vieler Engagierter konnte das Freibad Ottmannshausen erhalten werden und der weitere Ausbau wurde vorangetrieben. Nach Zusage der Fördermittel im Jahre 1998 wurde schrittweise saniert und umgebaut. Es erfolgte der Einbau einer Wasseraufbereitungsanlage, ein Kinderbecken wurde gebaut sowie eine große Rutsche errichtet. In der zweiten Sanierungsphase wurde ein Edelstahlbecken montiert, der gesamte Sanitärtrakt wurde erneuert, Garderobenschränke, Wertschließfächer, Warmwasserduschen und ein behinderten WC inkl. Dusche wurde hergestellt. Zu dieser Sanierungsphase zählte auch die Errichtung der Edelstahlsprunganlage, eine Parkplatzerweiterung sowie die Vergrößerung der Liegefläche.
Das Freizeit- und Erlebnisbad Ottmannshausen ist heute eines der schönsten und gepflegtesten Bäder in ganz Thüringen und erfreut sich wachsender Beliebtheit.
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3645272 446
Fon:
0049/(0)36452/72 44 6

Öffnungszeiten:
Das Bad ist - von Mai bis Oktober - täglich in der Zeit von 10.00 bis 20.00 Uhr
geöffnet. Die Öffnungszeiten können entsprechend der Witterung variabel
gestaltet und bei Bedarf und schönem Wetter auch verlängert werden.

Landkreis:
Weimar und Weimarer Land