Auerworld-Palast
D-99518 Bad Sulza-Auerstedt
->in Karte anzeigen

 

Der gemeinnützige Förderverein Auerstedt e.V. widmet sich der Regionalentwicklung durch internationale kulturelle Aktivitäten in und um das historische Dorf Auerstedt. Mit dem viel zitierten Motto "Auerworld is Auerstedt" wurde der Förderverein 1994 gegründet, um das alte Schloß Auerstedt zu erhalten und mit neuem Leben zu füllen. Das Dorf im Weimarer Land setzt Zeichen, seine Atmosphäre zieht zudem Künstler an, die sich hier zu kürzeren oder längeren Aufenthalten einfinden.
Zu den bekanntesten Projekten zählt die Errichtung des "Auerworldpalasts" aus Weidenruten unter Leitung des Schweizer Architekten Marcel Kalberer. Im Frühjahr 1998 wurde mit 300 freiwilligen Helfern aus aller Welt in Auerstedt der weltgrößte, lebende Weidenbau gepflanzt. Das "Weidenbaubuch" von Kalberer/ Remann aus dem Schweizer AT-Verlag hat mit dem Paradebeispiel "Auerworldpalast" etliche Folgeprojekte inspiriert. Die Vollmondfeste mit ihren Live-Konzerten wurden ins Programm der Kulturstadt Weimar 1999 aufgenommen. Der grünende, von Jahr zu Jahr nachwachsende Naturbau hat sich zum Besuchermagnet entwickelt.
Kontakt:
Auerworld Festival e.V.
Schlosshof 3
D-99518 Bad Sulza-Auerstedt
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)36461/92 888
Fax:
0049/(0)36461/92 872

Lage:
von der B 87 aus Richtung Reisdorf am Ortseingang rechts

Öffnungszeiten:
frei zugänglich

Landkreis:
Weimar und Weimarer Land


Hier befinden sich auch: