Das "Dreimäderlhaus"
Heinrich-Heine-Straße 1
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

In dem Haus - im Stil der Gründerzeit gebaut - wohnte in den Jahren 1883 bis 1888 der Fabrikant Hermann Köhler, dessen Nähmaschinenwerk sich gleich nebenan befand. Im Jahre 1877 begann der Hausbesitzer Kratzsch in seiner Materialwarenhandlung Bier „über die Straße“ zu verkaufen. Es entwickelte sich daraus eine Gaststätte, die bis heute, wenn auch unter wechselnden Namen und Wirten, noch besteht. Wie immer diese Gaststätte heißt, im Volksmund nennt man sie aber „Sechs Arschbacken“.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:


Hier befinden sich auch:

Wir empfehlen zum Thema: