Zürchau
D-04603 Zürchau
->in Karte anzeigen

 

Die Siedlungsgeschichte des Dorfes Zürchau gleicht der vieler Ortschaften im Altenburger Land
Zürchau ist eine späte erweiterte Rundung, befindet sich in der Aue und an den Unterhängen des von Bornshain kommenden kleinen Bachtälchens unmittelbar an dessen Ausmündung in das Pleißetal. Der Dorfname (um 1200 Zcirchowe) bedeutet altsorbisch Ort eines Circh. Ein Rittergut wird in Urkunden als Lehen der Schönburgischen Rezessherrschaft bezeichnet. Neben ihm gab es 1583 noch 20 Wohnstätten. Außer den vielen Neubauten des großen Dorfes bestehen noch viele Fachwerkhäuser, darunter die Pfarrei.
1 ½ Wegstunde ist Altenburg entfernt, bis nach Schmölln ist die Entfernung fast gleich, und Gößnitz kann in knapp einer dreiviertel Stunde erreicht werden.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: