Wasserschloss Dobitschen
D-04626 Dobitschen
->in Karte anzeigen

 

Das Wahrzeichen von Dobitschen, das Wasserschloss, ist das letzte der Bachoffschen Schlösser, das es noch gibt. Das barocke Schloss ist von einem breiten Wassergraben umgeben. Es ist ganz aus Sandstein errichtet und war ursprünglich verputzt. Die noch vorhandenen Putzreste sind demnach nun fast 300 Jahre alt. Das Dach wurde 1952 erneuert, aber durch die Nässe konnte die berühmte Stuckdecke nicht erhalten werden. Es entstanden räumliche Umbauten, das Schloss war viele Jahre Lehrlingswohnheim. Es steht seit 1959 unter Denkmalschutz und braucht ganz dringend eine Sanierung.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: