Motorschiff MS "Ronneburg"
D-07580 Ronneburg
->in Karte anzeigen

 

Ein Schiff trug den Namen der Stadt in alle Welt. Am 30. März 1968 erfolgte der Stappellauf des Motorschiffes MS Ronneburg. Es war das elfte von 16 Schiffen einer Neubauserie der Warnow Werft Warnemünde. Der konventionelle Stückgutfrachter war seit seiner Indienststellung Patenschiff der Stadt Ronneburg. In all den Jahren bestanden feste und fruchtbare Beziehungen zwischen der Stadt und den Besatzungen. Das Schiff war bis 1993 im Liniendienst im Einsatz. 1995 ging sie als „Ronneburg“ an die Indian Ocean Line Dubai und wurde 1999 in Indien abgewrackt. Eine Ausstellung erinnert mit Originalteilen und Dokumenten an dieses Stück Wirtschaftsgeschichte der DDR.

Lage:
Ausstellung
in der Bogenbinderhalle.

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz

Weiterführende Texte: