Gessentalbrücke
D-07580 Ronneburg
->in Karte anzeigen

 

Seit etwa 1968 war es den Ronneburgern verwehrt, durch das Gessental nach Gera zu gelangen. Ein Bahndamm (250.000 Kubikmeter) versperrte das Tal, dahinter herrschte der Bergbau. Nur der Badergraben floss durch einen extra angelegten kleinen Tunnel. Heute öffnet ein kerbenartiger Einschnitt den riesigen Damm. Als entscheidendes Verbindungselement stellt diese neue Talöffnung innerhalb des Bahndammes die fussläufige Verbindung und eine Blickbeziehung zwischen der Stadt Ronneburg und dem Gessental her.

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz

Weiterführende Texte:


Hier befinden sich auch:

Wir empfehlen zum Thema: