Schloss- und Parkanlage Tannenfeld
D-04626 Tannenfeld
->in Karte anzeigen

 

Inmitten der Altenburger Hügellandschaft, unmittelbar an der Bundesstraße 7 beginnend, erstreckt sich die Parkanlage Tannenfeld, die mit ihren historischen Gebäuden einen eigenständigen Komplex bildet. Auf einer leichten Anhöhe befindet sich das Herz der Anlage, das ehemalige Lustschloss. Durch die reizvolle Parklandschaft führen verschlungene Wege zu den sensibel in die natürliche Umgebung eingefügten Villen Planegg, Talegg-Waldegg, Brunnegg und Tannegg sowie den Wirtschaftsanlagen. Um die historisch gewachsenen Strukturen erhalten zu können, wird der Verkauf der Anlage als Gesamtkomplex angestrebt.

Der Park wurde um 1800 im englischen Stil angelegt. Den Mittelpunkt der Anlage bildet bis heute ein Wiesengrund, durch den sich ein kleiner Bach schlängelt, unter einer 200 Jahre alten Steinbrücke durchfließt und schließlich einen Teich speist. Innmitten des Teiches erhebt sich eine Insel mit einer von hohen Bäumen beschatteten Felsengrotte. Verschlungene Wege führen den Besucher entlang seltener Gewächse, z.B. Mammut-, Blauglocken-, Ginkgo- und Tulpenbaum, vorbei an den riesigen Büschen von 53 verschiedenen Rhododendronsorten, zahlreichen Azaleen-Sträuchern sowie malerischen alten Baumgruppen, zwischen denen sich kleine Wiesen erstrecken. Im Frühjahr sind diese von Teppichen wilder Krokusse, Schneeglöckchen und Buschwindröschen übersät. Auf der Südseite des Schlösschens erfuhr die Parkanlage um 1910 eine gartenkünstlerische Ergänzung durch eine symmetrische Parterreanlage im französischen Stil mit einem Wasserbecken, Blumen- und Rasenflächen sowie Eibenkegeln. Von dieser fast originalgetreu erhaltenen Anlage aus genießt man eine weite Aussicht in die Landschaft bis hin zum Erzgebirge. Dem heutigen Besucher zeigt sich der Park Tannenfeld als Einklang von deutschem Wald, englischem Landschaftspark und französischem Garten.

Öffnungszeiten:
jederzeit frei zugänglich

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:


Hier befinden sich auch:

Wir empfehlen zum Thema: