Zamek i Muzeum w Pieskowej Skale
Ojców
->in Karte anzeigen

 

Das Dorf Ojców gehört zu den Sehenswürdigkeiten im Verlauf des Wandersweges „Szlak Orlich Gniazd“ (Adlernestwanderweg), weil sich in der Nähe des Dorfes die Ruinen einer gotischen Burg, der Burg Ojców befinden. Diese wurde erstmals in der Chronik von Jan aus Czarnkowa erwähnt. Der erste Bewohner der Burg, ein Burggraf Namens Zaklika de Kozkow wurde 1370 urkundlich erwähnt. Deshalb nimmt man an, dass die Burganlage in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts erbaut wurde.
Umgeben ist die Burg auf allen Seiten durch 1,5 Meter dicke Steinmauern. Die westliche Seite der Burg war noch mit einem Graben und einem großen Turm über dem Einfahrtstor befestigt.
Im Laufe der Jahrhunderte hatte die Burg viele verschiedene Besitzer, Im 19. Jahrhundert verfiel sie zu der heute erhaltenen Ruine.
Website:
Fon:
0048/(0)12/38 96 004
Verkehrsanbindung:
roter Wanderweg PTTK - 2 Std.

Öffnungszeiten:
Di. - Do. 09.00 bis 15.15 Uhr,
Sa., So. 10.00 bis 17.15 Uhr

Landkreis:
Kraków/ Krakowski