Theaterhaus Jena
Schillergässchen 1
D-07745 Jena
->in Karte anzeigen

 

Bis in die sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts war das Theater unter dem Namen "DNT Weimar, Haus Jena" ein fester Spielort des Weimarer Nationaltheaters. Im Januar 1987 ließ der Stadtrat das Zuschauerhaus des Theaters abreißen, um einen Neubau zu erzwingen, was keinen Erfolg hatte. 1989 wurde mit der Gründung des „Theaters auf der Hinterbühne“ die Ruine wieder in Besitz genommen und in der Folgezeit zu einem wichtigen Spielort für Theatergruppen der freien Szene. 1991 wurde ein eigenes Ensemble – zunächst auf ABM-Basis – gegründet, das rasch überregionale Bekanntheit erlangte. Ein vorwiegend junges, aufgeschlossenes Publikum bevölkerte von nun an das Theaterhaus. Neben Theaterprojekten umfasst die Arbeit Ausstellungen, Konzerte, interdisziplinäre Gesprächsforen, Performances und Festivals.
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3641/88 690
Fax:
0049/(0)3641/88 69 10

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis