St. Martin
Kirchstr. 70
D-07751 Jena-Kunitz
->in Karte anzeigen

 

Die heutige Kirche entstand bis ca. 1773 anstelle eines, durch Brand zerstörten, mittelalterlichen Vorgängerbaues als barocke protestantische Hallenkirche mit zwei Emporen. Die Decke ist als hölzerne Tonne mit farbig gefasster Papiertapete ausgebildet. Zum sparsamen Schmuck des Kirchenraumes zählt die über dem Altarbogen angebrachte Stuckkartusche mit der Inschrift "Soli Deo Gloria". Im 19. Jahrhundert wurde der Turm mit seiner spitzen Haube ergänzt, zugleich erneuerte man den nun im Übergang zum Turm befindlichen Kanzelaltar. Der dabei abgebaute barocke Kanzelkorb ist als Fragment erhalten.
Kontakt:
Pfarrstelle Beutnitz
Pfarrgasse 1
D-07751 Beutnitz
Fon:
0049/(0)36427/22 52 4

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis