Bachmannsches Haus
Johannisstraße 4
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Das Seifensieder Bachmannsche Haus ist eines der erhalten gebliebenen Bauwerke des Altenburger Barockarchitekten Johann Georg Hellbrunn. Es besitzt durch zwei Geschosse führende, jeweils dreifenstrige Erker mit Schmuckwerk, was sich auch in der Moritzstraße 6 wieder findet. Zu erwähnen ist weiter eine Tür aus der Mitte des 18. Jahrhunderts mit einem wertvollen Türklopfer aus Messing. Im Inneren des Hauses befindet sich eine Treppe mit geschwungenen Rippen.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:


Hier befinden sich auch: