Tonhalle - Klub der Jugend und Sportler
Clara-Zetkin-Straße 1
D-07545 Gera
->in Karte anzeigen

 

Das Haus wurde 1866/68 von C. L. Pfotenhauer erbaut. Es war zu der Zeit das größte Konzert- und Ballhaus Geras. Nach dem Entwurf von H. Drechsel wurde das Gebäude 1911 umgebaut. 1961 und 1974 fanden Veränderungen an der Fassade und 1975 Gebäudeinstandsetzungen im gesamten Platzbereich statt. Nach einer umfassenden Sanierung durch Fördergelder aus der Europäischen Union „Urban II“ erfuhr die Tonhalle 2005/06 eine umfassende Komplettsanierung mit der Auflage, das Gebäude ausschließlich für Jugendbildung zu nutzen. Seitdem beherbergt die Tonhalle einen Jugendclub und den Stadtjugendring Gera e.V. Für die künstlerische Bildung setzen sich die Musikschule „Heinrich Schütz“, die hier junge Talente ausbildet, sowie die TheaterFABRIK ein.
Kontakt:
Stadtverwaltung Gera
Kornmarkt 12
D-07545 Gera
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)365/83 80

Lage:
Zentrum

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz


Hier befinden sich auch: