Thieschitz
D-07548 Gera-Thieschitz
->in Karte anzeigen

 

Thieschitz ist ein Ortsteil der Stadt Gera in Thüringen. Die älteste bekannte Erwähnung stammt vom 23. September 1540. Heinrich von Eichigkt, Rittergutsbesitzer zu Langenberg, beurkundet Acker und Wiese mit Zins und Fron in „Teschwitz“. Der Ortsname lässt mehrere Deutungen zu, nämlich von „techa“ = Trost, Lust, was auf die angenehme Lage des Ortes hindeutet, oder eine Ableitung von „Djasice“, Ort der Kobolde und Zwerge. Im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts waren auch die Schreibweisen Tieschitz und Thieschütz geläufig. Thieschitz, ein Kirch- und Pfarrdorf, war eine alte sorbische Siedlung. Auf der Cosse nordwestlich von Thieschitz wird eine vorgeschichtliche Siedlung mit Wallburg vermutet.
(Quelle: Wikipedia)
Türpitz

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz