Kleinstöbnitz
D-04626 Kleinstöbnitz
->in Karte anzeigen

 

Kleinstöbnitz, im rechten Auerand und Unterhang des Sprottetales gelegen, hieß 1445 im Gegensatz zu seinem heutigen Hauptort Stobenicz parvum (klein) und besaß nur 6 Höfe. Nachdem 1641 durch Brandstiftung schwedischer Söldner 5 Güter abgebrannt waren, soll das Sackgassendorf nach 1646 um 18 Häuser erweitert worden sein.
Kontakt:
Stadtverwaltung Schmölln
Markt 1
D-04626 Schmölln
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)34491/76 92
Fax:
0049/(0)34491/76 50
Herbert Köhler
Bürgermeister

Lage:
zwischen Schmölln und Altenburg in Ostthüringen

Landkreis:
Altenburger Land
Verwaltungsstruktur:
Ortsteil der Stadt Schmölln