Kirche "St. Trinitatis"
Talstraße 2
D-07545 Gera
->in Karte anzeigen

 

Im Jahre 1611 wurde die Trinitatiskirche als Begräbniskirche im Renaissancestil erbaut In den Jahren 1868/ 69 wurde sie im neugotischen Stil erneuert.
1886 wurde sie Pfarrkirche. Durch ihre Lage auf den Elsterwiesen wurde die Kirche von dem großen Stadtbrand 1780 verschont. So ist sie heute das älteste erhaltene Gebäude der Innenenstadt.
Sehenswert sind das Ehren- und Gedächtnismal Benedikt-Pascha-Epithaph (1630), das große Abendmahlbild (1630) und die spätgotische Außenkanzel (1500).

Kirchen sind keine Museen, sondern durchbetete Räume.
Kontakt:
Pfarrstelle St. Trinitatis
Talstraße 30
D-07545 Gera
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)365/26 843

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz