Bahnhof Gera-Liebschwitz
Sachsenstraße 13
D-07551 Gera
->in Karte anzeigen

 

Der Bahnhof wurde 1892 als Haltestelle eröffnet und 1905 zum Bahnhof gewidmet. Das Empfangsgebäude und die Wirtschaftsgebäude sind als typischer preußischer Bahnhofsbau in zweifarbiger Klinkerausführung, bestehend aus Hauptgebäude, Güterschuppen und Abfertigungs- und Warteraumanbau errichtet.
Mit der Verlegung des Schienenverkehrs des Abschnitts Gera Süd–Wolfsgefärth auf die parallel verlaufende Bahnstrecke Leipzig–Probstzella wurde der Bahnhof Gera-Liebschwitz am 24. Oktober 2016 außer Betrieb genommen.
(Foto Quelle: http://www.vogtlandspiegel.de © Renè Kramer)

Landkreis:
Gera und Landkreis Greiz