Thomaskirche
Schillerstraße 50
D-99084 Erfurt
->in Karte anzeigen

 

Die Thomaskirche wurde im Jahr 1902 im neugotischen Stil erbaut. Während der Bombenangriffe auf Erfurt 1945, wurde sie zerstört und anschließend bis 1950 wieder aufgebaut.

Durch den Flügelaltar aus dem 15. Jh. als kostbarstes Ausstattungsstück, die Buntglasfenster des Hallenser Malers Karl Völker aus dem Jahre 1948 und die hervorragende Akustik zählt sie zu den kulturhistorisch besonders interessanten Baudenkmälern der Stadt.

Kirchen sind keine Museen, sondern durchbetete Räume.
Kontakt:
Evangelische Thomasgemeinde
Puschkinstr. 11 a
D-99084 Erfurt
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)361/34 56 264
Fax:
0049/(0)361/26 28 95 91

Öffnungszeiten:
Führung nach Anmeldung

Landkreis:
Landeshauptstadt Erfurt