Herrenhaus Oberzetzscha
D-04599 Altenburg-Oberzetzscha
->in Karte anzeigen

 

Bereits ab 1394, so berichten Urkunden, existierte ein Vorwerk Oberzetzscha. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts gehörten zum großzügigen Anwesen des Rittergutes ein südlich vorgelagerter Wirtschaftshof, der "Spitzgarten", sowie der "Küchengarten" und "Lustgarten". Von außerordentlich denkmalpflegerischer Bedeutung ist die im Obergeschoss liegende Stube mit Bohlendecke und -Wänden. Als besonders künstlerische Gestaltung gelten die Wandmalereien mit Jagdszenen aus der Zeit der Renaissance. Zu den Perspektiven der Nutzung des Herrenhauses als Ortsteilzentrum gehören das Büro des Ortsteilbürgermeisters, Räume für Kulturveranstaltungen, Ausstellungen und Feierlichkeiten. Auch standesamtliche Trauungen im historischen Ambiente der Bohlenstube sind möglich.
Kontakt:
Förderverein „Renaissance-Herrenhaus Oberzetzscha“ e. V
Zschernitzscher Straße 69
D-04600 Altenburg
E-Mail:
Fon:
0049/(0)3447/83 48 82

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: