Hospitalkirche
Hospitalplatz
D-99084 Erfurt
->in Karte anzeigen

 

1389 erhielt die Stadt Erfurt vom Mainzer Erzbischof die Genehmigung, das am Fischmarkt befindliche Martinshospital außerhalb der Stadtmauern anzusiedeln. Alte, Kranke, aber auch Pilger wurden hier an „Leib und Seele“ gepflegt, also mit dem Lebensnotwendigen versorgt und vom Hospitalgeistlichen betreut. Die aus dem 15. Jahrhundert stammende Hospitalkirche wird heute vom Museum für Thüringer Volkskunde als Depot genutzt.
Kontakt:
Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt
Juri-Gagarin Ring 140 a
D-99084 Erfurt
E-Mail:
Fon:
0049/(0)361/65 55 60 7
Fax:
0049/(0)361/66 55 60 9

Landkreis:
Landeshauptstadt Erfurt