Glockengasse
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Breit an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße beginnend und einen schönen Blick auf das Schlossmassiv freigebend, führt die Glockengasse zunächst mit vielen Treppenstufen talwärts, verengt sich dann urplötzlich, überquert die Pauritzer Gasse und mündet schließlich in der Nähe der Grünanlagen am Pauritzer Teich in die Rosa-Luxemburg-Straße ein. Der Überlieferung nach soll man in der Nähe der Glockengasse nach dem Einsturz des Turmes der Bartholomäikirche im Jahre 1659 eine der herabgestürzten Glocken gefunden haben.

Landkreis:
Altenburger Land

Wir empfehlen zum Thema: