Schloss Friedrichstanneck
Borngasse 3
D-07607 Eisenberg
->in Karte anzeigen

 

In Tanneck, einem Dorf westlich von Eisenberg, gab es seit dem 16. Jh. ein Vorwerk. Aus ihm ist 1731 das Rittergut hervorgegangen. Anläßlich seiner Gründung erhielt die Besitzerin Elisabeth von der Mosel von dem damals regierenden Gothaer Herzog Friedrich II. die Erlaubnis, das Dorf in Friedrichstanneck umzubenennen. Schlosspark und Teehäuschen, früher Ausflugsziel der Eisenberger Gesellschaft, sind heute leider Ruinen.
Eigentümer EWG (Eisenberger Wohnungsgesellschaft)

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis