Wassermühle
D-07646 Hainbücht
->in Karte anzeigen

 

Die 1617 erstmals erwähnte Mühle ist die letzte produzierende in der Region. Aus dieser Zeit stammt das heute noch vorhandene Blockhaus. Der eigentliche Müllerhof, ein mehrgeschossiger Ziegelbau, wurde um 1900 anstelle eines Vorgängerbaus errichtet. Das mittelschlächtige Wasserrad dreht sich noch heute, es hat einen Durchmesser von knapp vier Metern. Es dient jedoch nur noch als zusätzlicher Energiespender neben einem Elektromotor. Bis 1978 wurde in Hainbücht noch Getreide gemahlen, jetzt nur noch Mischfutter für die Bauern. Das Technische Denkmal kann besichtigt werden.

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis


Hier befinden sich auch: