Altenburger Sternwarte
Zwickauer Straße
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Friedrich Krüger (1864 – 1919) studierte an der Kieler Universität Mathematik, Physik und Astronomie. Seinen Wunsch, eine Privatsternwarte zu bauen, konnte er durch eine Erbschaft verwirklichen. Den geeigneten Standplatz für seine Sternwarte fand er in Altenburg. 1909 nahm er das Angebot, an der Gründung des Ole-Römer-Observatoriums in Aarhus/Dänemark mitzuwirken, an. Krüger schenkte alle seine astronomischen Geräte aus seiner Altenburger Sternwarte der Stadt Aarhus. Das Grundstück verkaufte er. Das war das AUS für die Sternwarte in Altenburg. Das Gebäude am Stadtwald steht heute in einer umgebauten Form und wird zu Wohnzwecken genutzt.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: