Georgeneiche
D-07607 Eisenberg
->in Karte anzeigen

 



An der Georgeneiche zwischen Eisenberg und Kursdorf treibt ein großer, gespenstischer Hund sein Unwesen. Man sagt, er bewache einen Schatz, der in der Nähe vergraben sei. Manchem des Nachts Vorübergehenden erschien er mit feurig leuchtenden Augen in der Dunkelheit und beglei­tete ihn ein Stück des Weges.

Lage:
Zwischen Eisenberg und Kursdorf

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis