Wuthaer Verwerfung
D-99848 Wutha-Farnroda-Schönau
->in Karte anzeigen

 

Geologisches Naturdenkmal. Östlicher Teil eines ehemaligen Steinbruchs mit nebeneinander liegenden Gesteinen des Wellenkalks und des Mittleren Buntsandsteins. Die jüngeren Sedimente des Muschelkalkmeeres gerieten durch das Absinken der westlichen Hörselbergflanke neben die älteren Ablagerungen der Buntsandsteinzeit. An der Verwerfungsbahn sind die Gesteine zerbrochen und zerrieben. Wegen Steinschlags Betreten verboten.

Lage:
am Radweg Thüringer Städtekette, aus Schönau kommend hinter der Autobahnunterführung.

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis