Lutherhaus
Lutherplatz 8
D-99817 Eisenach
->in Karte anzeigen

 

Zwei wichtige Aufenthalte verbinden den Reformator mit der Stadt Eisenach. Einige Jahre besuchte er die Eisenacher Schule und lebte während dieser Zeit im Hause der Familie Cotta, nach der Überlieferung im heutigen Lutherhaus. Auf der Wartburg verbrachte er nach der Reichsacht im Jahre 1521 unter dem Decknamen Junker Jörg zehn Monate. Dort übersetzte er das Neue Testament in nur zehn Wochen ins Deutsche. Selten hat ein einzelner Mensch so tiefgreifende historische Umwälzungen ausgelöst wie Martin Luther. In der neugestalteten Ausstellung begegnet der Besucher der Welt des ausgehenden Mittelalters, die ihm eine Antwort auf die Frage erleichtert: Wer war Luther? Neue Ideen, ein modernes Design und eine faszinierende Technik - die Ausstellung möchte Luther für heute erfahrbar machen und einen inneren Dialog mit ihm ermöglichen.
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3691/29 830
Fax:
0049/(0)3691/29 83 31

Öffnungszeiten:
täglich 10.00 - 17.00 Uhr

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis

Wir empfehlen zum Thema: