Gottesackerkirche
D-99831 Creuzburg
->in Karte anzeigen

 

Die Kirche wurde im 11. Jahrhundert als Marienkirche und Pfarrkirche der Marktsiedlung Creuzburg errichtet. 1218 übergab Landgraf Ludwig IV. die Kirche dem Augustiner-Nonnenkloster St. Jakob zur Nutzung. 1252 wurde die erneuerte Kirche geweiht. Nach der Reformation verfiel das Gebäude und wurde beim Stadtbrand von 1634 völlig zerstört. Im Jahre 1710 wurde die Kirche wieder errichtet und bis 1982 für Gottesdienste genutzt. Heute befindet sich in dem Bauwerk die Naturparkausstellung Hainich-Eichsfeld-Werratal. Gehen Sie in der romantischen, von Efeu umwachsenen Gottesackerkirche auf eine informative und fotografische Reise entlang des Naturparkwanderweges. Die Ausstellung gibt Ihnen viele Hinweise und Tipps für Aktivitäten auch abseits des Wanderweges.
Kontakt:
Tourist Information Creuzburg
Burg Creuzburg
D-99831 Creuzburg
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)36926/98 04 7
Fax:
0049/(0)36926/72 11 2

Öffnungszeiten:
Tagsüber von Apr. bis Okt.

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis

Wir empfehlen zum Thema: