Ev. Pfarrkirche Oberellen
Hauptstraße 46
D-99819 Gerstungen-Oberellen
->in Karte anzeigen

 

Besitzer des Dorfes waren zunächst die Herren von Goldbach (b. Gotha). Sie schenkten den Ort nebst Kapelle dem Kloster Reinhardsbrunn. Die Mönche gestalteten diese zu einer Probstei um. Aus dieser Zeit stammt wohl das Rundbogenportal an der Westseite der Kirche: Das leider zerschlagene Relief im Tympanon zeigt Christus als Weltenrichter, zu seinen Seiten Maria und Johannes den Täufer. Die heutige Kirche wurde wahrscheinlich um 1564 erbaut, was aus einem Stein an der Südseite des Gebäudes hervorgeht. Es handelt sich um eine Chorturmkirche mit mächtigen Strebepfeilern; Saal mit flacher Holztonne und zweigeschossigen Emporen. Nach Einsturz des Turmes und damit verbundener Beschädigung von Teilen des Schiffes erfolgte im Jahre 1656 die Wiederherstellung. Der massive Turm trägt eine barock anmutende Schweifkuppel. Bemerkenswert sind auch einige Grabplatten am Westeingang, sie weisen auf die ehemaligen Besitzer des Schlosses hin.
Kontakt:
Pfarramt Oberellen
Friedensteiner Straße 46
D-99834 Gerstungen
Website:
Fon:
0049/(0)36925/27 53 36

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis