Residenzschloss Eisenach
Markt
D-99817 Eisenach
->in Karte anzeigen

 

Das Residenzschloss wurde im 16. Jahrhundert im Stil der Renaissance errichtet. Ab 1596 diente es Johann Ernst, Herzog von Sachsen-Eisenach als Residenz. Um 1600 wurde es erweitert und das benachbarte Creutznacher Haus in den Gebäudekomplex mit einbezogen. Im 18. Jahrhundert wurde es weiten Teilen abgebrochen. Die erhaltenen Teile sind heute als Alte Residenz und Residenzhaus bekannt und stehen unter Denkmalschutz.
Foto: wikimedia commons by NoRud

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis