St. Barbara Wünschensuhl
Im Körbach 3
D-99837 Berka/Werra-Wünschensuhl
->in Karte anzeigen

 

Einer Sage nach muß Wendischin Sula bereits im 14. Jh. eine Kirche gehabt haben, denn 1380 erhielt sie einen Ablass; Altar und Chor wurden 1393 geweiht. Sie stand der Sage nach zwischen Fernbreitenbach und Wünschensuhl auf einem Hügel. Aus dem 15. Jh. stammt die heutige Kirche. Der Altarraum stellt den ältesten Teil der Kirche dar. Das Kreuzgewölbe mit einem Schlußstein als Rose geformt weist auf das 15. Jh. Verschiedene Bauphasen sind am Hauptraum zu sehen. Eine spitzbogige Tür an der Südseite ist vermutlich die älteste. Mehrere verschiedene Fensteröffnungen sind mit Vorhangbögen versehen. Eine Tür an der Westseite trägt die Jahreszahl 1793.
Kontakt:
Pfarramt Fernbreitenbach
Eisenacher Straße 31
D-99837 Berka/Werra-Fernbreitenbach
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)36922/31 728

Landkreis:
Eisenach und Wartburgkreis