Stary Ratusz - Muzeum Sztuki Mieszczańskiej
(Das alte Rathaus - Museum der bürgerlichen Kunst)
Rynek Ratusz 1
PL-50-996 Wrocław (Breslau)
->in Karte anzeigen

 

Das Breslauer Rathaus ist ein Wahrzeichen der Stadt. Es wurde im 13. Jahrhundert in der Mitte des Großen Rings errichtet und im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil aufwändig umgebaut. An der reichverzierten Ostfassade gibt es eine astronomische Uhr aus dem Jahr 1580. Ihr Maßwerk und ihre Fialen entstammen der Zeit um das Jahr 1500. Der Erker an der südöstlichen Ecke wurde in den Jahren 1476–1488 von Briccius Gauske aus Görlitz geschaffen. Die Südfassade mit mehreren Erkern entstammt der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Ihre Skulpturen stellen Szenen aus dem städtischen Leben des Mittelalters dar. Der in den westlichen Teil des Gebäudes integrierte Rathausturm im Stil der Renaissance wurde in den Jahren 1588–1595 gebaut. Er ist 66 m hoch. In dem historischen Bauwerk befindet sich heute das Museum der bürgerlichen Kunst. Das Bürgerliche Kunstmuseum entstand als Abteilung des Städtischen Museums Breslau im Jahr 2000. Es spezialisiert sich auf die Sammlung, Bearbeitung und Ausstellung von Kunstwerken aus den Breslauer Handwerker- und Kunstwerkstätten von den frühesten Zeiten bis zur Gegenwart. In den Kellerräumen findet man die bekannte, seit mehr als 700 Jahren (von ca. 1275) existierende Bierwirtschaft „Schweidnitzer Keller“.
Website:
Fon:
0048/(0)71/347-16-90
Fax:
0048/(0)71/344-47-85

Öffnungszeiten:
Mi.- Sa. 10.00 - 17.00 Uhr
So. 10.00 - 18.00 Uhr

Landkreis:
Wrocław/ Wrocławski