St. Jakobus Major Dornburg
Markt
D-07778 Dornburg
->in Karte anzeigen

 

Die Dornburger Kirche gehört in ihren Grundmauern zu den ältesten Gebäuden der Stadt und erlebte eine wechselvolle Geschichte. Sie ist dem heiligen Jacobus geweiht. Bei einen großen Stadtbrand im Jahr 1717 wurde auch die Kirche mit Archiv vernichtet. Durch den Wiederaufbau 1718 erhielt sie ihre spätbarocke Gestalt. Das Hallenlanghaus mit flacher Holztonne liegt in West-Ost-Richtung, der schmale Chor mit äußeren Strebepfeilern im Osten und den 36 m hohen Turm mit Schweifkuppel und Laterne im Westen. Im Inneren befindet sich die dreiseitige, zwei- bzw. dreigeschossige Empore. Der historistische Kanzelaltar wurde bei der Innenrenovierung 1978-81 zurückgebaut und durch die spätbarocke Kanzel, das Kruzifix und das Taufpult aus dem kirchlichen Kunstarchiv ersetzt. 1820 wurde auf der 2. Westempore eine Gerhard-Orgel eingebaut, die bedeutendste ihrer Art.
Kontakt:
Pfarramt Dorndorf-Steudnitz
Bürgelsche Straße 10
D-07778 Dornburg-Camburg-Dorndorf
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)36427/22 469
Fax:
0049/(0)36427/75 626

Landkreis:
Jena und Saale-Holzland-Kreis