Brugge
Brügge
->in Karte anzeigen

 

Brügge (niederl. Brugge, französisch Bruges) entstand Mitte des 9. Jahrhunderts und ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Westflandern. Ab dem 11. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt durch ihren zeitweiligen, direkten Zugang zur Nordsee zu einem internationalen Handelszentrum mit großem Wohlstand. Im Zuge dessen wurden zahlreiche Grachten angelegt, die den Warenumschlag innerhalb der Stadt erleichtern sollten und heute noch von der mittelalterlichen Blüte der Stadt zeugen. Die Brügger Kaufmannsfamilie Van der Beurse gründete hier die weltweit erste Börse und begünstigte somit den internationalen Waren- und Kulturaustausch. Die historische Innenstadt wurde im Jahr 2000 Weltkulturerbe der UNESCO und Brügge im Jahr 2002 zur europäischen Kulturhauptstadt.
Website:

Landkreis:
Brugge/ Arrondissement Brugge

Wir empfehlen zum Thema: