Gedenkstätte Point Alpha

D-36169 Geisa


 

 

Das Museumsareal gliedert sich lokal in folgende drei Einheiten -
US Beobachtungsstützpunkt: das ehemalige US Camp Point Alpha, der einzig noch erhaltene, unter Denkmalschutz stehende ehemalige Beobachtungsstützpunkt der U.S. Army mit authentischen Gebäuden und Ausstattung auf hessischem Boden.
Mustergrenze: ein Freiluftgelände entlang des Grünen Bandes mit der exemplarischen Darstellung der Grenzanlagen in ihren unterschiedlichen Ausbaustufen,
Das "Haus auf der Grenze": In dem auf ca. 600 qm Ausstellungsfläche die Einwirkung des Grenzregimes auf Mensch und Natur dargestellt wird. Im Dachgeschoß präsentiert sich das Biosphärenreservat mit dem Themenkreis: "Natur in der Rhön".

Informationen zur Barrierefreiheit:

Kontakt: Point Alpha Stiftung, Geschäftsstelle
Platz der Deutschen Einheit 1
D-36419 Geisa
E-Mail:pointalpha@t-online.de
Webseite: Point Alpha Stiftung, Geschäftsstelle
Telefon: 0049/ (0)6651/ 91 90 30
Fax: 0049/ (0)6651/ 91 90 31
Lage: An der thüringisch-hessischen Grenze zwischen Geisa und Rasdorf

 

Öffnungszeiten: Apr. - Okt.
tgl. 9.00 bis 18.00 Uhr

Nov. und Mrz.
tgl. 10.00 bis 17.00 Uhr

Dez. - Feb.
Di. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Landkreis: Eisenach und Wartburgkreis

 

Wir empfehlen zum Thema: Jugendcamp Point Alpha

 

Drucken
In der Karte anzeigen
Startseite
aktualisiert am: 16.12.15
Dieser Eintrag wurde von der Redaktion ausgewählt und in die Datenbank aufgenommen. Die Informationen stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Internet, Printmedien und Selbstauskünften des Anbieters. Für die Richtigkeit des Eintrags übernehmen wir keine Haftung.
Aktualisierungen führen wir gerne durch.