Pyramideneichen
Wollmarkt 10
D-99310 Arnstadt
->in Karte anzeigen

 

Sie wurden 1738 erstmals beschrieben. Die größten und ältesten Gehölze in Arnstadt stehen in den Gärten Pfarrhof 8, und 14 (Kindergarten), weitere vor dem Riedtor und in anderen Gärten. Als Straßenbaum ist diese Art gut geeignet, siehe am Kupferrasen.

In den Straßen Arnstadts wachsen viele säulenförmige Bäume. Die Säulenlinde, Thüringer Säuleneberesche, Stadtbirne (mit kleinen Früchten), die Säulenakazie (eine Robinenart.) und ein säulenförmig wachsender Ahorn . Sie sind für enge Straßen vorgesehen. Diese Baumarten verdunkeln nicht die Wohnungen und behindern auch nicht den Verkehr.

Lage:
im Park der Leyschen Villa

Landkreis:
Arnstadt und Ilmkreis