Altenburger Bauernhöfe
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Das Altenburger Land ist das zweitgrößte Verbreitungsgebiet von Umgebindehäusern im deutschsprachigen Raum nach der Oberlausitz. Die Altenburger Bauern mit ihrer über 1.000 Jahre alten Geschichte prägten eine eigenständige Kulturregion sowohl in der Architektur ihrer Höfe, als auch in ihren Bräuchen, den Trachten und in ihrer Mundart. Seit 1998 erfolgt durch einen Verein eine systematische Gesamterfassung aller Höfe und Resthöfe im heutigen Kreisgebiet.

Der Verein Altenburger Bauernhöfe e.V. wurde 1996 gegründet. Er vertritt die Interessen der Hofbesitzer. Außerdem werden Brauchtums– und folkloristische Veranstaltungen durchgeführt, finden Exkursionen, wissenschaftliche Vorträge, Notsicherungsaktionen an vom Verfall bedrohten, wertvollen Gebäuden statt und werden bäuerliche Gerätschaften und anderes Kulturgut geborgen und restauriert.

Zweimal im Jahr finden traditionelle Hofkonzerte mit der Musikkapelle des Theaters Altenburg-Gera auf auserwählten Vierseithöfen statt.
Kontakt:
Altenburger Bauernhöfe e.V.
Untere Dorfstraße 12 12
D-046017 Naundorf
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)34495/81 58 1
Fax:
0049/(0)34495/81 28 2
Martin Burkhardt
Vorstandsvorsitzender

Landkreis:
Altenburger Land