Schmidtsche Villa
Rudolf- Breitscheid- Straße 19
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Der Kommerzienrat Edmund Schmidt (1845-1924) erhielt 1881 diese Villa als Hochzeitsgeschenk von den Brauteltern. 1945 bis 1948 erfolgte in der Villa Schmidt zeitweise die Verwahrung von politischen Gefangenen. Wintergarten, Turm und Teich galten als übermäßiger, herrschaftlicher Luxus und wurde entfernt. Es blieb nur noch der Park erhalten.
1949 wurde das Haus Eigentum der "Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft". Seit 1956 wurde die Villa als Kindertagesstätte genutzt. In dieser Zeit veränderten zahlreiche bauliche Eingriffe den Charakter des Hauses. Seit März 1999 ist die Villa Eigentum der Dr. P. Rahn und Partner GmbH. Im Zeitraum von März 1999 bis Oktober 2000 wurde die Villa umfangreich saniert. Die Wirtschaftsakademie richtete das Augenmerk auf die Ausbildung in gastronomischen Berufen. Im August 2007 wurde, nach längerer Schließung, eine private Grundschule durch die Rahn-Dittrich-Group eröffnet.
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3447/ 89 66 45 2
Fax:
0049/(0)3447/ 89 66 45 5

Landkreis:
Altenburger Land

Wir empfehlen zum Thema: