Schloss Ehrenberg
D-04600 Ehrenberg
->in Karte anzeigen

 

1524 findet Ehrenberg zum ersten mal als Schloss Erwähnung. Ob und wie weit die Burganlage zu dieser Zeit umgebaut wurde, ist nicht feststellbar. Sehr häufig wechselnde Besitzer haben in unterschiedlicher Weise das alte Gemäuer genutzt. Die vielleicht kurioseste Art ist mit dem Jahr 1805 festzustellen. Zwei Altenburger Kaufleute richten im Schloss eine Baumwollspinnerei ein, die sie mit Erfolg bis 1816 betrieben. Danach werden die Räume als Getreidespeicher genutzt. Nach nochmaligem Besitzwechsel beginnt 1878 durch den Wollfabrikanten Schmidt eine umfangreiche Instandsetzung der alten Schlossanlage. Nur der alte Rundturm blieb weitestgehend unverändert erhalten.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: