Rossmarkt
(heute Rossplan)
Rossplan
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Seinen Namen erhielt der Rossplan von den hier stattfindenden Pferdemärkten, deren erste sichere Datierung auf das Jahr 1609 zurückgeht. Ab 1754 fand regelmäßig jedes Frühjahr ein Roßmarkt statt, ab 1813 kam im Herbst noch einer dazu. Diese Märkte hatten jedes Mal Volksfestcharakter und boten Belustigungen mannigfaltiger Art. Sie fanden noch bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts statt. Nicht nur die ihn umgebenen Gebäude, sondern der Platz selbst ist mit viel Aufwand in den 1990er Jahren saniert wurden. Unter dem Rossplan befindet sich heute eine Tiefgarage.

Lage:
Stadtzentrum

Landkreis:
Altenburger Land

Wir empfehlen zum Thema: