Resurrektion Aurora
D-04626 Löbichau
->in Karte anzeigen

 

Unter dem Titel „Resurrektion Aurora" (Die Auferstehung der Morgenröte) verbinden die Vorhaben in der Neuen Kulturlandschaft Schmölln die Geschichte des Bergbaus und seiner Landschaften mit Aspekten der Kunst und der Poesie. Der Föderturm Löbichau und die Halde Beerwalde wurden dabei zu ganz besonderen Wismut-Wahrzeichen: Mit einem gepflanzten Regenbogen und 11 gusseisernen Kegeln auf der Halde, deren philosophische Inschriften die Achtung der Natur als Botschaft haben. Auf dem Plateau des Hügels und ganz in der Nähe des Förderturms Löbichau wird Natur ohne menschliche Eingriffe ganz sich selbst überlassen - als „respektiertes Areal". Die künstlerische Gestaltung findet auf dem Gelände um den Turm herum statt. Hier sind Skulpturen mehrerer Künstler integriert.
Kontakt:
Gemeinde Löbichau
Beerwalder Straße 33
D-04626 Löbichau
E-Mail:
Website:
Fon:
0049/(0)3449622 23 0

Lage:
Ortsrand von Löbichau

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: