Nöbdenitz
D-04626 Nöbdenitz
->in Karte anzeigen

 

Erste Spuren des Ortes Nöbdenitz reichen bis in das frühe Mittelalter, in die Zeit der slawischen Besiedlung zurück. Zeugnis davon geben die Ortsform, die Flurform und der Ortsname. Nöbdenitz ist eine sorbische Gründung im Slawengau Plisni (abgeleitet vom Flussnamen Pleiße). Es entstand eine für die slawische Zeit typische Dorfform – der Rundling.
Kontakt:
Gemeinde Nöbdenitz
Am Gemeindeamt 4
D-04626 Nöbdenitz
Website:

Landkreis:
Altenburger Land
Verwaltungsstruktur:
Verwaltungsgemeinschaft Oberes Sprottental

Weiterführende Texte: