Menschliche Dimensionen
en bloc & en detail
D-04626 Löbichau
->in Karte anzeigen

 

Die Beziehungen von Mensch und Natur, die tiefe Verbundenheit aber auch die rücksichtslose Vernutzung, verarbeiteten sechs Künstler aus dem Altenburger Land in sieben Skulpturen aus Holz, Keramik und Metall im Rahmen des Projektes „Resurrektion Aurora“, für die der Förderturm Löbichau 2007 zu einer ganz besonderen Galerie unter freiem Himmel wurde. Lieve Godt-De Greef entwickelte die Idee für dieses Projekt und arbeitete gemeinsam mit Karin Gentsch, Peter Geist, F. Michael Müller, Siegfried Otto Hüttengrund und Anthony Lowe an der Umsetzung.

Lage:
Ortsrand von Löbichau

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: